Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.03.2020 | CDU Nottuln
Vorgeschlagene Lösung wird kritisch bewertet
Diskussion über Erschießungszufahrt über den Zedernweg
 „Eine Erschließung über den Zedernweg ist für uns keine Option“, fasste Arnd Rutenbeck für die CDU am Donnerstagabend zusammen. Die Nachbarn hatten die Kommunalpolitiker eingeladen, um deutlich zu machen, was es bedeuten würde, LKW-Verkehr durch die engen Kurven des Zedernwegs zuzulassen.

 

Eigens dafür hatte das Unternehmen Hollenhorst sich bereiterklärt, die zuvor von Achim Glombitza bereits auf einem Plan dargestellten „Schleppkurven“ in der Praxis zu zeigen. Die Nachbarn reagierten damit auf eine Vorlage der Gemeindeverwaltung, die für den eventuell realisierbaren Bebauungsplan Nr.139 „südlich des Sportplatzes“ eine Anfahrt über den Zedernweg für machbar hält.

 

Für die Anlieger machte Achim Glombitza deutlich, dass aufgrund des Begegnungsverkehrs, der zum Teil vorhandenen Dachüberstände und Schleppkurven der Sattelschlepper und nicht zuletzt die Sicherheit der dort schon wohnenden Familien mit Kindern so eine Lösung nicht in Frage kommen könne.

 

Durch die praktische Vorführung mit dem LKW vor Ort wurde nochmals verdeutlicht, dass zum jetzigen Zeitpunkt eine Erschließung der Planfläche „südlich des Sportplatzes“ nicht möglich ist, so die CDU abschließend.

Foto: privat
 


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Suche
Termine
Impressionen