Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
02.05.2018 | CDU Nottuln
CDU Appelhülsen trifft sich mit Anwohnern aus dem Kapellenweg

Anbindung des geplanten neuen Kindergartens und verkehrliche Situation im Bereich Kapellenweg / Kücklingsweg, diese Themen brennen den Anwohnern der Hellersiedling in Appelhülsen derzeit unter den Nägeln. Sie trafen sich deshalb diese Woche mit Vertretern aus dem CDU-Ortsvorstand Appelhülsen.

 

Hartmut Rulle, Fraktionsvorsitzender der CDU im Nottulner Gemeinderat, konnte berichten, dass nach dem aktuellen Planungsstand der neue Kindergarten von der Lindenstraße erschlossen wird, was unter den Anwohnern auf große Zustimmung stößt. Änderungsbedarf sehen die Bürger hingegen im Bereich Kücklingsweg / Zufahrt Kapellenweg. Hier wird eine Querungshilfe für Fußgänger gefordert, damit insbesondere Kinder sicher auf die gegenüberliegende Straßenseite gelangen können, wo derzeit der neue Rad- und Fußgängerweg vom Sportzentrum zur Lindenstraße gebaut wird.

 

Eine weitere Gefahrensituation stellten Bürger und Politiker bei einem Rundgang im Bereich Kücklingsweg / Lindenstraße fest. Radfahrer in Appelhülsen, die vom Kücklingsweg Richtung Ortsmitte fahren, können lediglich am Zebrastreifen die Lindenstraße (L 844) sicher überqueren. Ziel sollte es sein, im Bereich des neuen Kindergartens eine zusätzliche Möglichkeit für Fahrradfahrer und Fußgänger zu schaffen, die Straße sicher zu überqueren, indem eine Bedarfsampel installiert wird. Auch Radfahrer aus der „Hellersiedlung“ könnten diese Ampel nutzen. Die CDU sieht außerdem für die Fahrzeuge der zukünftigen Feuerwache den Vorteil, mithilfe der Ampel den Fahrzeugverkehr stoppen zu können, um auch unter Einsatzbedingungen sicher in den Verkehr einfädeln zu können.

 

Beide Maßnahmen wird die Appelhülsener CDU im Gemeinderat beantragen.
Anwohner der Hellersiedlung im Gespräch mit Mitgliedern der CDU Appelhülsen

Markus Böker, Vorsitzender der CDU Appelhülsen, will die Machbarkeit weiterer Wünsche mit der Gemeinde Nottuln besprechen. So wurde angeregt, weitere „Bodenschwellen“ auf dem Kücklingsweg anzubringen. Zusätzlich soll die Übersichtlichkeit der Kreuzung Kücklingsweg / Lindenstraße verbessert und der Übergang vom Kücklingsweg zu den Parkplätzen vor der neuen Trauerhalle gepflastert werden.

 

Abschließend äußerten die Bürgerinnen und Bürger beim Planungsspaziergang mehrfach den Wunsch: Appelhülsen braucht dringend neue Baugebiete, insbesondere für junge Familien, die sich aufgrund der guten Verkehrsanbindung in Appelhülsen niederlassen wollen und derzeit keine Bauplätze erwerben können. Die CDU wird deshalb am 8. Mai um 19 Uhr eine Jahreshauptversammlung in Klingel´s Esszimmer durchführen und die Forderung „neue Baugebiete für Appelhülsen“ zum Schwerpunktthema machen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist öffentlich auch für Nichtmitglieder. Herr Fuchte vom Bauamt der Gemeinde Nottuln wird zum Thema informieren und Fragen der Bürger beantworten. 



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Suche
Termine
Impressionen